zur newbieweb.de Startseite
► INHALT / ARCHIV
Home / News
Artikel (ab 2017)
Downloads
 
Artikel (Archiv)
Internet
Programme
Handy / Mobile
Linux Server (Debian)

Ratgeber (Archiv)
Multimedia-Lexikon

► RUND UM NEWBIEWEB
Presse
Partner / Banner
Impressum

 Sie sind hier: Netzwerk einrichten unter Windows XP 
Seiten 1 2 3 4 5 6 7 8  
Festlegen der IP Adressen

Um einem PC unter Windows XP eine IP-Adresse zuzuweisen gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie auf [Start] -> [Systemsteuerung] und führen einen Doppelklick auf [Netzwerkverbindungen] aus. Alternativ können Sie auch mit der rechten Maustaste auf [Netzwerkumgebung] auf dem Desktop klicken und den Punkt [Eigenschaften] wählen.
  2. Unter dem Punkt [Lan oder Hochgeschwindigkeitsinternet] sind Ihre installierten Netzwerkkarten aufgeführt. Normalerweise wird nur eine Netzwerkkarte pro PC verbaut, deshalb sollten Sie hier nur einen Eintrag sehen. Sollten Sie allerdings mehrere Netzwerkkarten in Ihrem PC haben (etwa eine W-LAN Karte), dann wählen Sie hier die Netzwerkkarte, die Sie später nutzen möchten. Achten Sie allerdings darauf, dass Sie das Kabel in die richtige Netzwerkkarte einstecken. Sollten Sie keine Einträge finden, haben Sie entweder keine Netzwerkkarte in Ihrem PC, die Netzwerkkarte ist im BIOS deaktiviert oder die Treiber wurden nicht ordnungsgemäß geladen. Sollte eine Onboard-Netzwerkkarte (also eine Netzwerkkarte, die fest auf dem Mainboard des PCs verbaut ist) im BIOS deaktiviert sein, sehen Sie im Handbuch des BIOS nach, wie Sie die Netzwerkkarte aktivieren können.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste den Eintrag der Netzwerkkarte an und wählen Sie [Eigenschaften]

    Klicken Sie auf das Bild für eine vergrößerte Darstellung


  4. Nun sehen Sie eine Übersicht der installierten Netzwerk-Protokolle und Dienste.
  5. Suchen Sie den Punkt [Internet Protokoll (TCP/IP)] und klicken Sie Ihn mit der linken Maustaste an. Dieses Protokoll stellt eine Betriebssystem unabhängige Schnittstelle zwischen mehreren PCs her.
  6. Wählen Sie nun [Eigenschaften] oder führen Sie einen Doppelklick auf diesen Punkt aus.
  7. Nun sehen Sie ein Fenster mit grau hinterlegten Feldern, in die Sie nichts eingeben können. Da Sie dem PCs eine feste IP-Adresse zuweisen möchten, ändern Sie dies, indem Sie auf [Folgende IP-Adresse verwenden] klicken.
  8. In die vorher grau hinterlegten Felder kann nun die IP-Adresse eingegeben werden. Wählen Sie als IP-Adresse für den ersten PC nun „192.168.0.1“, für den 2. PC wählen Sie „192.168.0.2“ usw.
  9. Klicken Sie nun noch in ein Feld bei [Subnetzmaske], woraufhin Windows automatisch „255.255.255.0“ eintragen wird. Diese Einstellung ist korrekt und muss nicht verändert werden.
  10. Die restlichen Werte bleiben vorerst leer. Sie sind nur von Bedeutung, wenn Sie z.B. einen Router besitzen und damit mehrere PCs gleichzeitig ins Internet bringen wollen.

    Klicken Sie auf das Bild für eine vergrößerte Darstellung

  11. Klicken Sie auf [OK] und anschließend auf [Schließen], worauf Windows die Einstellungen übernehmen wird.
  12. Gehen Sie nun bei allen anderen PCs analog vor.
  13. Vergeben Sie für jeden PC eine eigene IP-Adresse. Es dürfen keine 2 gleichen IP-Adressen vergeben werden!! 





Artikel eingetragen am: 13.07.2004


 Seiten 1 2 3 4 5 6 7 8           
 Links zum Artikel:

-->
Im Forum diskutieren



____Ausdrucken        |       Zur Artikelübersicht 




 Anzeige:


 

► Statistiken / Aktivität
Statistiken aufrufen
Es sind 0 User und 3 Gäste online
Eingeloggte User:

► PARTNER
Schlager-Welten
brainsquad Werbeagentur
Bertl's Records
Musicfolder Songarchiv
Musikvideo-Produktion München
BAYAROX Musiker
Musiker-Band Website
Euvento Musikerjobbörse
Wellnessmusik für Hotels

Anzeigen:
Arbeitsstellen in Deutschland
Finde einen passenden Job mit Jooble

© 2004-2017 by brainsquad.de | werbeagentur und tonstudio münchen